Die Fertigung


Qualitätskontrolle

 

Master Pro Aluminum Boats hat sich vor allem einem Anspruch verschrieben: Qualität. Aus diesem Grund werden Master Pro Boote nach höchsten Standards entwickelt und gebaut. Die Grundlage der Designs ist der "Nordic Boat Standard". Eine Vorgabe, die von den maritimen Behörden der Länder Dänemark, Finnland, Island, Norwegen und Schweden in Kooperation mit der Klassifikationsgesellschaft DNV entwickelt wurde. Darüber hinaus verfügen die Boote über das finnische VTT Zertifikat, das jährlich neu vergeben wird.

 

Auch von russischer Seite wird engmaschig kontrolliert. Jedes Jahr finden behördenseitige Kontrollen statt, bei denen die Boote von Master Pro vom Central Scientific Institute of Research (CSIoR), untersucht werden. Das CSIoR ist unter anderem für die Qualitätskontrollen beim staatlichen Marineschiffbau verantwortlich. Neben der allgemeinen Qualitätsprüfung werden die Boote auch im Krylov State Research Centre eingehend getestet.

 

Die hohe Bauqualität sorgt dafür, dass sich Master Pro Boote bei professionellen Anwendern großer Beliebtheit erfreuen. Ende 2016 verzeichnete die Werft über 500 Boote aus eigener Produktion, die im Auftrag staatlicher Institutionen (Polizei, Rettungsdienst, Feuerwehren etc.) im Einsatz sind. Auch in Europa überzeugen Master Pro Boote durch ihre hohe Qualität. So lieferte Master Pro 2016 über 50 Boote des Typs Master Pro 500 an österreichische Behörden für den Einsatz bei der Feuerwehr.

 

Technologie

 

Master Pro Boote werden komplett geschweißt. Nieten kommen bei Master ausschließlich bei der Befestigung von Teilen des Innenausbaus zum Einsatz. Die einzelnen Bauteile werden mit hochpräzisen Lasercuttern geschnitten und anschließend per Hand verschweißt. Die Struktur der doppelwandigen Boote wird von einem leistungsfähigen Rahmen aus Längs- und Querprofilen gebildet. Dabei werden die Profile auf ganzer Länge fixiert und nicht, wie vielfach üblich, nur durch Punktschweißungen. Die Boote werden zudem mit einem marineölbeständigen, hygroskopischen Polyurethanschaum gefüllt, der den Anforderungen der EU-Richtlinien entspricht. Er sorgt nicht nur dafür, dass die Boote unsinkbar sind, sondern dämpft zudem unangenehme Geräusche, die sonst während der Fahrt entstehen würden.

 

Master Pro verwendet beim Bau seiner Boote ausschließlich hochwertiges Marinealuminium des Typs AlMG4.5Mn in den Stärken 3-6 mm.

 


Kontakt

Master Pro Boats Europe

 

Tel. +49 (0)4621-5474070

Mail: info@masterproboat.eu